Freimaurerei in Hamburg

Eine offene Gesellschaft mit einigen Geheimnissen

Loge

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit: das ist unser Ideal. Oder man kann auch sagen: Entwicklung der Menschlichkeit. Aber wie schaffen wir das, dem Menschen zum Guten zu helfen?

Logenhaus

Dieses über 100 Jahre alte Hamburger Baudenkmal wurde schon als Logenhaus erbaut. Heute arbeiten hier 15 Logen in mehreren Tempeln. Aber was ist eigentlich eine „Arbeit“ im Tempel?

Engagement

Große Worte? Ja, vielleicht. Wir versuchen nur, dem Ideal etwas näher zu kommen. Uns zu optimieren. So wird unser innerer Tempel mit ethischem Anspruch gebaut.

Was ja, was nicht

Freimaurerei ist neues Denken – ohne Dogma. Es ist also keine Kirche, keine Sekte, keine Religion. Sondern Lebensphilosophie. Wir wollen den Fragen des Lebens auf die Spur kommen.

Geschichte der Freimaurer

Steinmetze und Kirchenbauer prägten unsere Basis
300 Jahre Freimaurerlogen, direkt aus der Bauhütte der Steinmetze

...gingen die ersten Logen hervor: 1717 Gründung in England, 1737 in Deutschland und dann 1774 Gründung der Johannisloge Zum rothen Adler.

Der Begriff Freimaurer ist eine Übersetzung des englischen Wortes freemason. So wurde der qualifizierte Steinmetz und Kirchenbauer im Mittelalter genannt.

Diese Baubruderschaften bildeten eine verschworene Gemeinschaft. Sie vereinigte handwerkliches Wissen mit Ritualen, Symbolen, Grußformeln. Mit dem Rückgang der Kirchenbauten ging auch der Einfluss der Kirche und des Adels zurück – die Logen wandelten sich von der handwerklichen Ausrichtung hin zur geistigen Auseinandersetzung der bürgerlichen Schicht.

Die Freimaurerei verknüpfte sich mit der Aufklärung, Standesunterschiede verschwanden, in den Logen waren alle Brüder gleich.

  • Deine Qualifikation Nr. 1
  • Deine Qualifikation Nr. 2
  • Deine Qualifikation Nr. 3
  • Deine Qualifikation Nr. 4

Symbole

Ein Symbol ist ein wahrnehmbares Zeichen oder Sinnbild, das stellvertretend für etwas nicht Wahrnehmbares steht
Hochgeladenes Bild

ZIRKEL

Unendlichkeit
Der Zirkel ist das Symbol für die Arbeit des Freimaurers an sich selbst. Der Zirkel verbindet den Freimaurer mit seinen „Brüdern“ auf der ganzen Welt.
Hochgeladenes Bild

Winkelmaß

Gerechtigkeit
Der Winkel ist das Symbol für die Gewissenhaftigkeit. Am rechten Winkel des Winkelmaßes soll der Mensch seine Handlungen ausrichten.
Hochgeladenes Bild

Rauer Stein

Transzendenz
Der raue Stein steht für den Menschen, wie er ist, solange er nicht beginnt, an sich zu arbeiten. Denn Vollkommenheit ist uns Menschen leider nicht gegeben.
Hochgeladenes Bild

Licht

Wahrheit
Licht spielt in der Freimaurerei eine bedeutsame Rolle. Der Suchende wird aufgenommen, indem ihm „das Licht erteilt“ wird.

Berühmte Freimaurer

Böhm, Churchill, Lessing

Kontakt

Alle Angaben sind freiwillig und werden vertraulich behandelt